Handball l Biederitz (ihe/ahf) Der SV Eiche 05 Biederitz III hat in der Stadtliga auch das dritte Saisonspiel gewonnen. Gegen den Post SV Magdeburg III siegten die Biederitzer 28:22 (10:10).

Die erneut sehr frühe Anwurfzeit behagte den Gastgebern nicht und hatte die 4:1-Führung der Gäste zur Folge. Nach dem 2:6 kämpfte sich der SVE zwar auf 6:8 heran, haderte jedoch mit der Chancenvertwertung. Mehr als der 10:10-Ausgleich nach 30 Minuten war somit nicht möglich.

Auch nach dem Seitenwechsel gingen die Landeshauptstädter zunächst in Führung (14:12), ehe die Biederitzer zum 16:16 ausglichen. Da sich nun auch Schlussmann Andre Beran steigerte, führten die Biederitzer schnell mit 20:16. Vermehrt waren es Konter oder Treffer von Stephan Krüger aus dem Rückraum, die den Grundstein zum späteren Sieg legten. Die Postler kämpften sich zwar noch einmal auf 21:24 heran, mussten sich aber schließlich geschlagen geben. "Eine kämpferisch starke Vorstellung, die nach der verschlafenen Anfangsphase den entscheidenen Ausschlag gegeben hat", meinte SVE-Trainer Holger Arnold.

Eiche Biederitz: Beran, Bruchmüller - Beyme (1/1), Lichtenberg (3/1), Krüger (5), Hesse (10/4), Harwart (2), Buttgereit, Sumpf (3), Genth (1), Thielicke (3), Bormann, Arnold