Redekin (iho/bjr) l Die Bogenschützen des SV Eiche Redekin führten kürzlich ihr 18. 3-D-Turnier im Park und den angrenzenden Wiesen des Ortes durch. Der anspruchsvolle 3-D Parcour wurde von erfahrenen Bogenschützen aus den Reihen der Redekiner Böglinge aufgebaut und auch geleitet.

Die rund 50 Schützen aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Niedersachsen begaben sich auf den 6 Kilometer Rundkurs, der mit 17 nachgebildeten Wildtieren gesteckt war. Nach einer Drei-Pfeilrunde am Vormittag und einer Hunterrunde (nur ein Pfeil) am Nachmittag standen die Sieger in den nach Altersklassen gewerteten Gruppen Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder fest. Nach der Siegerehrung klang der Turniertag beim gemeinsamen Grillen in gemütlicher Runde aus. Der Verein bedankte sich abschließend bei allen Helfern und Unterstützern des Turniers, welche die Austragung überhaupt erst ermöglicht haben.

Die Mitglieder der Böglinge nehmen regelmäßig deutschlandweit an zahlreichen Turnieren teil und das sehr erfolgreich. Auch international waren bereits drei Mitglieder erfolgreich, zum Beispiel bei der Europameisterschaft in Frankreich. Auch in diesem Jahr werden viele Redekiner Bogenschützen an verschiedenen Turnieren im ganzen Bundesgebiet teilnehmen. Für drei Mitglieder geht es sogar zur Weltmeisterschaft ins ungarische Gödöllö, nahe der Hauptstadt Budapest.

Weitere Ergebnisse vom 3-D-Turnier und Fotos im Internet unter www.boeglinge.de