Handball l Halberstadt (fbo) Die D-Jugend des HT 1861 Halberstadt hat sich Quedlinburger SV 22:22 remis getrennt. Die Bilanz der Halberstädter in dieser Saison war bis zu diesem Spiel mit sechs Siegen und einer Niederlage sehr erfolgreich. Jetzt folgte das erste Unentschieden.

Mit viel Selbstvertrauen in das eigene Spiel starteten die Spieler des HT 1861. Um so überraschender war der Spielstand nach den ersten Minuten. Die Gäste führten mit 4:0. Die Halberstädter hatten den Beginn verschlafen. Erst beim 5:1 für den Quedlinburger SV erwachte der Kampfgeist der Halberstädter und sie glichen zum 5:5 aus. Von diesem Zeitpunkt an war das Spiel zwischen beiden Mannschaften sehr ausgeglichen. Die Spieler des QSV nutzten immer wieder die Abspielfehler der Halberstädter zu erfolgreichen Kontertreffern. Zur Pause hieß es 12:10 für die Gäste.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit veränderte sich das Spiel der Halberstädter nicht positiv. Im Spielaufbau des HT 1861 kam es immer wieder zu leichten Ballverlusten und somit zu großen Möglichkeiten für die Quedlinburger, ihren Torvorsprung auszubauen. Dank der guten Leistung des HT-Torwarts Jules Primas wurde der Rückstand immer in Grenzen gehalten. Die Halberstädter kämpften sich immer wieder heran. In der 40. Spielminute gelang dem HT der Ausgleich zum 22:22. Dieser Spielstand war zugleich das Endergebnis in diesem Derby.

HT1861 Halberstadt: Primas, Bruns, Zeis (2), Holz (1), Höltge (5), Rademacher (1), Klockau (9), Lieb, Schorch, Andree.