Oebisfelde (jpi) l Nicht zu stoppen sind die Mädchen des VfL Wolfsburg bei einem Hallenfußballturnier der C/B-Juniorinnen in der Oebisfelder Sporthalle am Bahnhof gewesen. Die Truppe aus der Volkswagen-Metropole schoss gegen alle Mitkonkurrenten, 1. FC Oebisfelde (10:0), SSV Gardelegen (5:0), Kali Wolmirstedt (4:0) und den Haldensleber SC (4:0), klare Siege heraus und sicherte sich unangefochten den Turniersieg. Auf den zweiten Platz schoben sich die Wolmirstedterinnen. Sie mussten nur gegen den VfL Wolfsburg passen. Gegen Oebisfelde (7:0), Gardelegen (4:0) und Haldensleben (3:0) siegten sie sicher.

Rang drei ging an den SSV Gardelegen. Ausschlaggebend war dabei der 3:0-Erfolg über den Haldensleber SC, der auf den vierten Platz einkam.

Schwer gebeutelt wurden hingegen die Oebisfelder Fußballerinnen. Die Mannschaft von Trainer Stephan Mast- meier war in allen ihren vier Partien völlig überfordert und blieb auch ohne jeden Torerfolg.

Ergebnisse

Oebisfelde - Wolmirstedt0:7

Haldensleben - Gardelegen0:3

Wolfsburg - Oebisfelde10:0

Wolmirstedt - Haldensleben3:0

Gardelegen - Wolfsburg0:5

Oebisfelde - Haldensleben0:7

Wolfsburg - Wolmirstedt4:0

Gardelegen - Oebisfelde8:0

Haldensleben - Wolfsburg0:4

Wolmirstedt - Gardelegen4:0

Endstand (Spiele/Tore/Punkte)

1. VfL Wolfsburg423:012 2. Kali Wolmirstedt414:49 3. SSV Gardelegen411:96 4. Haldensleber SC47:103 5. 1. FC Oebisfelde40:320