In der Handball-Nordliga legen die Männer des HV Lok Stendal an diesem Wochenende eine (planmäßige) Pause ein. Die HSG Osterburg (beide 1. Nordliga) trägt genauso wie Preussen Schönhausen ein Heimspiel aus. Dagegen geht die SG Seehausen II (beide 2. Nordliga) auf Reisen.

Stendal. Besonders für die Männer von Preussen Schönhausen ist ein Erfolg wichtig, kommt es in der "heimischen" Sporthalle Jerichow doch zum Gipfeltreffen des Tabellenführers mit den zweitplatzierten Westaltmärkern der SG Solpke/Mieste II.

1. Nordliga

HSG Osterburg - Fortschritt Burg (Hinspiel: 29:29). Die gastgebende Osterburger Mannschaft ist derzeit Tabellenzweiter (19:5 Zähler) und steht nach Minuspunkten sogar noch besser da als Spitzenreiter TuS Magdeburg-Neustadt (20:6). Eine verheißungsvolle Situation. Da ist natürlich in jedem Spiel Konzentration der höchsten Art gefragt. Auch am Sonnabend ab 16 Uhr, wenn es daheim gegen den Tabellensechsten Fortschritt Burg (12:14) zu bestehen gilt. In den Reihen der Gäste, in denen einige starke Individualisten vertreten sind, spielt seit einigen Jahren bekanntlich der Ex-Osterburger Norman Brückner mit. Die Biesestädter sollten den Heimvorteil konzentriert ausnutzen.

2. Nordliga

Preussen Schönhausen - SG Solpke/Mieste II (25:24). In diesem Hit geht es natürlich um die Vorherrschaft im Klassement. Nach der 30:33-Niederlage in Seehausen wollen die bis dato ungeschlagenen Preussen (24:4) wieder Fahrt aufnehmen. Der Kontrahent (23:5) ist allerdings ein handballerisches Schwergewicht, das rein spielerisch kleine Vorteile haben dürfte. Das aber wollen die Preussen mit ihrem wuchtigen Angriffsspiel und ihrer starken Abwehr wettmachen.

Möckeraner TV II - SG Seehausen II (27:36). Einen solchen Vorsprung wie im Hinspiel werden die Seehäuser (21:7) in Möckern (13:13) sicherlich nicht noch einmal herausholen. Der Kontrahent kann ganz unangenehm werden.

Allerdings, die Springer, Lippitz und Co. gehen mit einem gesunden Selbstvertrauen in dieses Auswärtsspiel, brachten sie doch zuletzt Tabellenführer Schönhausen die erste Saisonniederlage bei.