Uenglingen (fko) l Viktoria Uenglingen (Fußball-Landesklasse) hat einen weiteren Neuzugang: Michael Arndt.

Der 28-Jährige spielte von 2012 bis 2014 bei Hafen Rostock in der Landesliga. Jetzt hat es ihn beruflich in die Altmark verschlagen. Er ist ein gelernter Abwehrspieler, kann aber alternativ auch auf einer anderen Position eingesetzt werden.

Verletzt ist derzeit Tobias Meier (erste Diagnose: Innenbandanriss). Der Verein und seine Mitspieler wünschen ihm baldige Genesung.

Bedanken möchte sich Viktoria Uenglingen beim SV Liesten. Pressesprecher Manfred Vogler: "Wir haben von Liesten ein nette Email bekommen. Sie zollen uns Respekt für die im Winter geleistete Arbeit zur Fortführung des Spielbetriebes in Uenglingen. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken."

Am Sonnabend wollen die Uenglinger gegen den SV Grieben testen. Noch ist nicht sicher, wo das Spiel stattfindet. Sollte in Uenglingen nicht gespielt werden können, ist auch ein Ausweichen nach Letzlingen möglich.