Fußball l Magdeburg (su) Auch in der Verbandsliga steht am Sonnabend mit dem 16. Spieltag bereits der erste Hinrundenspieltag auf dem Programm. Allerdings stehen von den acht geplanten Spielen nur noch drei Begegnungen ins Haus, da viele Vereine in weiser Voraussicht auf die aktuellen Witterungsbedingungen ihre Spielpausen auf Grund des Ausscheidens aus dem Landespokal zu vorgezogenen Punktspielen nutzten.

Der einzige Magdeburger Vertreter, der MSV 90 Preussen, konnte dies nicht, steht wie der 1. FC Magdeburg als zweiter Magdeburger Verein im Landespokal-Halbfinale. So hoffen die Preussen, dass am Sonnabend ab 13 Uhr die Begegnung bei Edelweiß Arnstedt angepfiffen werden kann.

"Wir gehen davon aus, dass wir spielen", so Trainer Daul, der, "da einige Akteure zurückkehren, ordentlich aufgestellt" in Arnstedt antreten will. "Wir müssen bei den dortigen Platzbedingungen unsere Physis in die Waagschale werfen. Daran arbeiten wir die ganze Woche!"

1.FSV Barleben1643:1038

2.FC Grün-Weiß Piesteritz1543:2034

3.MSV 90 Preussen1530:1033

4.VfB IMO Merseburg1650:1530

5.SV Edelweiß Arnstedt1536:2127

6.Haldensleber SC1625:1927

7.BSV Halle-Ammendorf1635:1726

8.Hallescher FC II1637:2423

9.1. FC Lok Stendal1636:2421

10.Oscherslebener SC1433:2020

11.1. FC Romonta Amsdorf1629:3016

12.1. FC Bitterfeld-Wolfen1524:2815

13.VfB Sangerhausen1620:3615

14.SV Dessau 051417:2712

15.TSV Völpke169:427

16.Schönebecker SC164:1280