Auf wenn nicht alle Wünsche für die gastgebenden U-15-Kicker des 1. FC Magdeburg am vergangenen Wochenende bei XIV. Matthias-Pape-Gedächtnisturnier aufgingen, sich die Schützlinge von Neutrainer Nick Struy nach den beiden Auftaktniederlagen gegen Eintracht Braunschweig und Greuther Fürth sowie dem 1:2 im Platzierungsspiel gegen den 1. FC Köln am Ende mit Rang zwölf zufrieden geben musste, ihren Spaß hatten die jungen Club-Kicker allemal. Bereits vor ihrem ersten Turnierspiel hatten die Elbestädter um Kapitän Erik Siebenhüner ihren großen Auftritt, als sie auf die einstigen FCM-Legenden Joachim Streich, Jürgen Pommerenke und Martin Hoffmann (hinten von links) trafen und sich zum gemeinsamen Foto stellten. Zuvor stellten sie den erfolgreichen FCM-Stars von einst Fragen zu deren sportlicher Vergangenheit, die Rekordnationalspieler und -torschütze Streich (102 Länderspiele/55 Länderspieltore/229 Oberligatore), der mit drei UEFA-Juniorentunier-Medaillen erfolgreichste Nachwuchsspieler, Pommerenke, und der damals mit 19 Jahren jüngste Teilnehmer der WM 1974, Hoffmann, gern beantworteten.Foto: Eroll Popova