Volleyball l Magdeburg (hm) Landesoberligist MLV Einheit steht nach zwei Siegen in der dritten Runde des VSSA- Pokals der Frauen. Beim Turnier in Kühnau setzte sich das Team von Trainer Stefan Schalk zunächst mit 3:0 (14, 6, 17) gegen Stadtpokalsieger SSV Besiegdas durch, blieb dann mit 3:2 (22, -22, 21, -16, 9) gegen Süd-Landesligist Rot-Weiß Weißenfels erfolgreich. Nun hofft der MLV auf ein interessantes Los für die nächste Runde am 18. April.