Von Joachim Engelhardt

Erfurt/Magdeburg l Bei den 14. Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften und Winterwurfmeisterschaften in Erfurt gab es für die fünf Starter aus der Landeshauptstadt Magdeburg bei den acht Einsätzen dreimal Silber, einmal Bronze, drei fünfte Plätze und einen sechsten Platz.

Die beiden Vizemeistertitel von Bernd Krüger (HSV Medizin) über 800 Meter und 3000 m in der Ak 70 sind besonders hervorzuheben. Die von Krüger erzielten Laufzeiten - 2:48,21 min über 800 m und 12:32,52 min - sind Ausdruck seiner läuferischen Fähigkeiten auf hohem Niveau, wobei der "Mediziner" erst im Schlussspurt auf der Mittelstrecke über 800 m dem alten und neuen Seniorenmeister Hartmut Erdmann aus Heiligenstadt in Thüringen knapp unterlegen war.

Die Revanche wird es bei den Hallen-Europameisterschaften der Senioren Ende März in Torun geben. Auf der Langstrecke über 3000 Meter musste sich Krüger am Sonntag dem jüngeren Seniorenläufer Bernd Butgereit von Lok Potsdam mit einer erneut guten Laufzeit beugen.

Eine weitere Silbermedaille steuerte Manfred Ahlers vom SCM im Speerwerfen der Ak 60 bei. Seine Winterleistung von 44,72 Meter reichten zur Sicherung des Vizetitels. Sprinter Hardy Puschmann vom USC erkämpfte in der Ak 55 mit der Zeit von 7,97 Sekunden einen sehr guten dritten Platz im 60-m-Lauf. Schon im Vorlauf deutete er seine Laufstärke mit 7,98 s an. Über 200 m belegte Puschmann mit 26,02 s einen guten fünften Platz.

Ebenfalls fünfte Plätze erlief sich Cora Kruse vom USC über 800 m und 3000 m in der Ak 55. Einen sechsten Platz steuerte Joachim Engelhardt vom HSV Medizin über 800 Meter in der Altersklasse 70 zur guten Magdeburger Bilanz bei.