Tischtennis l Magdeburg (ani) Der TTC Börde V unterlag im Lokalderby der Bezirksliga Salzwedel/Stendal dem Tabellenführer Eintracht Diesdorf II mit 4:11. Tags darauf siegte die fünfte Vertretung des TTC Börde beim TTC Handwerk mit 11:4.

Der SV Eintracht Diesdorf III bezwang den TTC Lok Altmark Stendal mit 11:4.

TTC Börde V gg Diesdorf II: Wennrich; Wilckens 1; G. Glistau; Laise; J. Glistau 0,5; K. Bauske 2,5

Eintracht Diesdorf II: Klein 2; Bauer 1; Rapp 2,5; Neu 2,5; Haack 1,5; Hannemann 1,5

TTC Handwerk: Killmey; Schwerin 1; Knauft 1; Holldorf; Werner 1; Ersatz Gruschinski 1

TTC Börde V: Wennrich 1,5; Wilckens 2,5; G. Glistau 1,5; Laise 2,5; J. Glistau 1,5; K. Bauske 1,5

Eintracht Diesdorf III: Bochmann 1,5, Mack 2,5; Richter (SBE) 2,5; Knobloch 1,5; Wolff 1,5; Witte 1,5

In der Bezirksliga Börde/Magdeburg erreichte der VfB Ottersleben II beim SV Hötensleben ein leistungsgerechtes 8:8, dagegen unterlag der FSV 1895 der 2. Mannschaft des TTC Wolmirstedt mit 6:9.

VfB Ottersleben II: Gottschalk; Schumann 2; Zocher 3; Starke; Magnus 1; Ersatz Sand 2

FSV: Freytag 0,5; Garlipp 2,5; Hädicke 1; Herms 1; Schwarz 1; Weiß

Die bereits als Staffelsieger feststehende SG Stahl Nord verlor ihr letztes Saisonspiel der Bezirksklasse Börde/Magdeburg beim TTC Beendorf II denkbar knapp mit 6:8.

SG Stahl Nord: Wiegand 2,5; Schmidt 2; Oethe 1,5; Ersatz Möller

Im Stadtderby unterlag der TTC Handwerk II an eigenen Tischen dem USC mit 3:11.

TTC Handwerk II: Bauerfeind 1; Brüggemann 1; Hellmuth 1; Ersatz Heidemann

USC: Huth 3,5; Scholz 3,5; Warschewske 2,5; Schönfeld 1,5