Am 28. Spieltag der Fußball-Landesliga Nord bestreitet nur der SV Fortuna ein Heimspiel, empfängt bereits heute Abend ab 18.30 Uhr am Schöppensteg den TuS Schwarz-Weiß Bismark, dem man im Hinspiel mit 0:1 unterlag.

Magdeburg l Erst am Sonnabend greifen der MSV Börde und der VfB Ottersleben in das Geschehen ein, müssen aber jeweils reisen. Während die Stadtfelder ab 15 Uhr zu Gast beim SV Union in Heyrothsberge sind, spielen die Ottersleber zur gleichen Zeit ebenfalls im Jerichower Land, sind zu Gast beim bereits als Meister und Verbandsliga-Aufsteiger feststehenden Burger BC.

"Wir wollen gegen Bismark da anknüpfen, wo wir gegen Aschersleben aufgehört haben. Dann sind auch drei Punkte gegen Bismark drin", so Fortuna-Coach Dirk Hannemann vor dem Spiel gegen die Altmärker, auf deren Wunsch das Spiel auf heute verlegt wurde. Dazu kann der Coach wieder auf die Dienste des genesenen Max Schönijan bauen.

Auch nach der Niederlage der Halberstädter Germania-Reserve gegen Förderstedt bleibt man beim MSV Börde gelassen. Bei vier Punkten Vorsprung und nur noch neun zu vergebenen Punkten hat der VfB II immer noch die besten Karten auf den zweiten Rang. Zudem weiß man in Stadtfeld, dass die Unioner auf Revanche für die 0:5-Packung im Hinspiel aus sind. Doch beim MSV ist alles an Deck, so das Trainer Tobias Ellrott wieder die Qual der Wahl hat.

Dagegen steht der VfB Ottersleben in Burg vor einer einfachen Aufgabe. "Das Spiel gegen den feststehenden Meister ist das Spiel mit der geringsten Bedeutung. Keiner erwartet von uns einen Sieg", so Trainer André Hoof, der selber privat verhindert ist. Zudem muss der VfB auf zehn (!) Akteure aus den unterschiedlichsten Gründen verzichten, so dass die Erwartungshaltung vor diesem Spiel eher gering ist.

1.Burger BC2762:1073

2.Germania Halberstadt II2778:2458

3.MSV Börde 2747:2654

4.VfB Ottersleben2750:4143

5.SV Stahl Thale2633:2941

6.TuS Schw.-W. Bismark2742:3539

7.SV Fortuna Magdeburg2640:3934

8.FC Einheit Wernigerode2739:4132

9.TSG Calbe2741:4932

10.Kreveser SV2741:5032

11.SV Union Heyrothsberge2642:5828

12.SV Irxleben2637:5328

13.SV Förderstedt2740:5427

14.Sax. Tangermünde2732:5827

15.Lok Aschersleben2732:6527

16.Schönebecker SV2737:6125