Magdeburg. An diesem Wochenende sowie vom 26. bis 27. März werden in Merseburg und Möckern die Landesmeisterschaften der Nachwuchsboxer ausgetragen. Da können die jungen Faustkämpfer zeigen, was sie so drauf haben.

Immerhin ist für sie der Weg weit, um sich über die anschließenden Regionalmeisterschaften am 2. April in Merseburg für die Deutschen Meisterschaften der Jugend in Köln, der Junioren in Berlin oder der Kadetten in Lindow zu qualifizieren. Allerdings wäre der Landesmeistertitel ein erster Anfang.

In der ersten Runde der Landesmeisterschaften in Merseburg sind am Sonntag 32 Kämpfe angesetzt. Mit dabei auch zahlreiche Magdeburger Faustkämpfer. Den Auftakt vollziehen bei den Schülern (bis 32 kg) Paul Dahlke vom SV Fortuna Magdeburg und Domenik Ruf von Eintracht Halle. Für Willy Claus vom 1. BC Nordwest geht es in der Gewichtsklasse bis 38 kg im Finale gegen den Bernburger Nikita Gil gleich um alles.

BCM-Boxer Angelo Stockmann trifft in der Vorrunde der 42-kg-Klasse der Kadetten auf den für ihn unbekannten Faustkämpfer Jonas Filander von den Boxwölfen Halberstadt. Dagegen boxt Teamgefährte Kay Bölter im Halbfinale des 57-kg-Limits der Kadetten gegen Justin Voigt vom BC Görzig.

In der B-Gruppe der Kadetten, hier starten Boxer mit maximal zehn Kämpfen und fünf Siegen, geht es für 91-kg-Boxer Ronny Rose (SV Fortuna) im Halbfinale gegen Dennis Korunskiy vom KSC 08 Halle.