Magdeburg (ewu/hma). Die MFFC-Kickerinnen Ilda Mujovic (17) und Heike Klemme (28), die sich am Sonntag im letzten Punktspiel der Frauenfußball-Verbandsliga beim TSV Schochwitz verletzten, konnten noch am Sonntagabend nach ihren Blaulichtfahrten sowie eingehender ärztlicher Untersuchung das Krankenhaus wieder verlassen.

Bei Ilda Mujovic muss nach einem Bruch des Nasenbeins in den kommenden Tagen, nach Rückgang der Schwellung, die Nase gerichtet werden. Heike Klemme zog sich eine Stauchung der Wirbelsäule zu und muss gut drei Wochen pausieren.

Für Klemme wäre die Saison sowieso beendet, doch Mujovic wurde noch für die U-16-Landesauswahl Sachsen-Anhalt nominiert, die am Pfingstwochenende auf Einladung des Niedersächsischen Fußballverbandes zu einem Lehrgang in Barsinghausen weilt. Darüberhinaus sollte sie zu den Führungsspielerinnen des B-Juniorinnenteams bei der NOFV-Meisterschaft Ende Mai in Thalheim gehören.

In der Abschlusstabelle der Frauenfußball-Verbandsliga wurde das abgebrochene Spiel noch nicht gewertet, absolvierten Landesmeister MFFC II (37 Punkte) und Vizemeister Schochwitz (28) je ein Spiel weniger als die übrige Konkurrenz.

Bilder