Lemsdorf ( hja ). In der Verbandsliga Nord setzte sich der MSV 90 in eigener Halle gegen den SV Eiche 05 Biederitz mit 36 : 31 ( 20 : 13 ) Toren durch.

Beide Mannschaften wollten unbedingt den Sieg, um ihre gute Plazierung in der laufenden Meisterschaft zu festigen. Die Gäste hatten dabei den besseren Start, führten nach sieben Minuten mit 3 : 1. Mit fortlaufender Spielzeit wurde der MSV aber immer stärker. Thomas Waelicke im MSV-Tor gab den nötigen Rückhalt und im Angriff waren Dennis Schmidt und Mike Brunsendorf kaum zu halten. So führten die Lemsdorfer nach 13 Minuten mit 8 : 4. Diese Führung bauten die Lemsdorfer bis zum 20 : 13-Halbzeitstand weiter aus.

In der zweiten Spielhälfte erzielten die Gäste drei Tore in Folge und konnten auf 20 : 16 ( 36. ) verkürzen. In dreifacher Unterzahl retteten die Gastgeber ihren Vorsprung über die Zeit. Doch danach kamen die Gäste auf 24 : 22 heran. Mehr gelang nicht. Schmidt, Pigorsch und Jahns trafen zur 27 : 23-Führung ( 46. ). In der Schlussphase machten die Biederitzer noch einmal Druck. Doch Brunsendorf und Kai Pakulat hielten mit ihren Toren den Gegner auf Distanz.

MSV 90 : Waelicke, Wiesner – Schulz 8, Schmidt 6, Waschk 4, Brunsendorf 7, May 2, Pakulat 2, Jahns 4, Galke, Rutt 1, Pigorsch 1, Braunsberger, Beutler 2.