Lemsdorf ( mho ). Die zweite Mannschaft des MSV 90 Preussen musste im Heimspiel gegen den SV Altenweddingen einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Mit 0 : 1 unterlagen die Schützlinge von Andreas Sonnenberg. Trotz bester Möglichkeiten blieb das Tor von Ruffert aus der 31. Minute der einzige Treffer an der Bodestraße.

Die tief stehenden Gäste schienen von Beginn an nur auf Torvereitelung zu spielen. Die Lemsdorfer hielten voll dagegen, zumal die Aussicht bestand, mit einem eigenen Erfolg ruhiger durchatmen zu können im Kampf gegen den Abstieg. Dabei konnten auch zahlreiche Chancen herausgespielt werden. Doch weder Danny Matthias, noch Maxim Faber trafen. Tobias Ginter traf nur die Latte. Wie es aber gehen muss, demonstrierten die Gäste. Dennis Meier leistete sich einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung und die Altenweddinger konterten. Mit einem sehenswerten Spielzug wurde Ruffert freigespielt, der sich die Chance zum 0 : 1 nicht nehmen ließ ( 31. ). Zum Schluss packten die Preussen die Brechstange aus, es half aber nichts.

Preussen II : Sträter – Walzak, Oberhack ( 51. Risch ), Frank, Meier, Wiegmann ( 60. Hoffmann ), Matthias, Ginter, Faber, Podehl, Behrend.