Einen schweren Gang hat Ulrich Diel mit den Senioren-Keglern des ESV Lok morgen in der Landesklasse zum Tabellendritten Ascania Aschersleben II vor sich, denn beim Spitzenreiter von der Elbe fehlen mit Erwin Rauscher, Peter Haberland und Alfred Kurz gleich drei Leistungsträger. So ist Diel, mit 56 Jahren der " Youngster " im Team, aber bereits seit über 30 Jahren dabei, erneut gefordert. Vor Wochenfrist war der einstige Verbandsliga-Kegler beim 3054 : 2959-Erfolg über Verfolger Kroppenstedt Tagesbester mit 527 Holz.