Der stadtbekannte Fußball-Schiedsrichter begeht am morgigen Sonntag seinen 65. Geburtstag. Die Schiedsrichterprüfung legte der im mecklenburgischen Tribsees geborene Referee bereits 1965 ab. 1980 zog es den Norddeutschen nach Magdeburg, wo er bis 1980 in der Magdeburger Stadtklasse Spiele pfiff. Seit nunmehr fast zwei Jahren ist der bis 1993 dem Fermersleber SV und seinem Vorgängerverein MSO und seitdem für den TuS pfeifende Schiedsrichter noch im Nachwuchs aktiv. Jetzt freut er sich auf seinen verdienten Ruhestand.