Magdeburg.

Drei Wochen nach dem Start in die Saisonvorbereitung für das erste Jahr in der 2. Fußball-Bundesliga der Frauen absolviert die erste Mannschaft des Magdeburger FFC seit Dienstag und noch bis zum Sonntag ein Trainingslager in der Landessportschule Osterburg.

Am Dienstagabend stand zunächst eine praktische und theoretische Einheit auf dem Zeitplan von Trainer Steffen Rau. Sein 19-köpfiges Team bittet er in den kommenden Tagen dreimal täglich zu einer Trainingseinheit. Aus beruflichen Gründen fehlt Jacqueline Ernst, aus privaten Jacqueline Köbernik.

Für den Samstagvormittag ist auf dem Gelände der Landessportschule ein weiteres Vorbereitungsspiel geplant. Ab 11 Uhr ist der ehemalige Zweitligist und Regionalligakonkurrent FFV Neubrandenburg zu Gast. Da der Eintritt kostenlos ist, können die Frauenfußballfans der Altmark, die sonst abwechselnd die Heimspiele des SV Eintracht Walsleben und SV Rot-Weiß Arneburg besuchen, gern mal vorbeischauen.

Inzwischen wurde seitens des DFB auch der Termin für das DFB-Pokalspiel der 1. Runde des MFFC bestätigt. Der Zweitligaaufsteiger Magdeburger FFC muss am 13. September ( Anstoß 14 Uhr ) beim Nord-Regionalligisten TSG Burg-Gretesch antreten.