Schönebeck/Arneburg (fko) l Fünf Sportler vom Arneburger Leichtathletikverein (LV) haben erfolgreich beim Stadionfest in Schönebeck teilgenommen.

Liv Marisa Müller siegte in der AK 8 im Dreikampf mit 969 Punkte.

Mit 24,91 Metern warf sie den Ball am weitesten, die 50 Meter lief sie 8,93 Sekunden und sprang 3,21 Meter weit. Deven Lemm (9 m) zeigte wieder sein Talent. Mit über 100 Punkten Vorsprung gewann er den Dreikampf mit 952 Punkten, wobei seine 50 Meter-Zeit (7,93) eine sehr gute Leistung war. Beim Weitsprung (3,70) und beim Ball (29,03) blieb er unter seinen Bestleistungen. Stefan Horzetzky (14 m) wurde über 80 Meter Hürden (14,29) Erster.

Im Weitsprung (4,78) und 400 Meter (44,96) belegte jeweils Platz zwei. In der AK 10 w startete Pauline Köhne im Dreikampf und über 800 Meter. Zweite wurde sie im Dreikampf mit 1098 Punkten (50 m- 8,49, Weit - 3,54, Ball- 28,68) und im 800 Meter-Lauf (3:07,68).

Markus Müller (8 m) lief ein beherztes Rennen auf die selten gelaufene 1000 Meter in guten 4:16,88 und belohnte sich mit Platz drei. Im Dreikampf wurde er Vierter, wobei er seine gute Platzierung nach Weit (2,91) und Ball (27,13) beim 50 Meter-Lauf verlor.