Frauen-Handball l Calbe (fna) Die TSG Calbe möchte sich mit einem positiven Erlebnis aus der Saison und aus der Mitteldeutschen Oberliga verabschieden. Die Saalestädterinnen treten heute ab 17 Uhr beim SV Koweg Görlitz an. Für beide Mannschaft geht es im Prinzip um nichts mehr, sodass TSG-Trainer Frank Mühlner auf ein friedliches Spiel hofft. Personell kann er aus dem Vollen schöpfen. "Von der Papierform her sind wir chancenlos, aber wir können befreit aufspielen." Nach dieser Begegnung "fällt sowieso der Hammer, dann werden wir schauen, wie sich die Mannschaft für die nächste Saison aufstellt". Am besten gestaltet sich so ein Abschluss natürlich mit einem Erfolgserlebnis, doch die Gastgeber wollen ihren letzten Auftritt vor heimischem Publikum sicherlich ebenfalls nicht einfach so abschenken.