Schönebeck l Damit die Fußballer des Schönebecker SC über die Osterfeiertage nicht aus dem Tritt kommen, steht heute ein Testspiel auf dem Programm. Um 18 Uhr tritt der Verbandsligist beim TV Askania Bernburg II (Landesklasse, Staffel III) an.

"Wir wollen vor allem noch einmal an der Taktik feilen", erklärt Heiko Böhler aus dem Trainergespann mit René Kausmann. Auch die Chancenverwertung steht unter besonderen Beobachtung des Testspiels, "denn das ist unser Manko in dieser Saison. Mit einer besseren Torausbeute stünden wir besser da", schätzt der Coach ein. Der SSC hat derzeit ein Torverhältnis von 31:17 und belegt in der Tabelle Platz vier.

Obwohl der Gegner "nur" in der Landesklasse spielt, wird er nicht unterschätzt. "Zwar ist es ein Testspiel, aber die Mannschaft muss trotzdem alles geben." Askania II ist vor allem für Böhler ein alter Bekannter, war er doch selbst acht Jahre Trainer bei den Kreisstädtern. "Ich kenne das Team gut und weiß, dass die Bernburger nicht umsonst oben in der Landesklasse stehen."

Die Reserve des TV Askania Bernburg dürfte zudem auch eine gute Vorbereitung auf die Verbandsliga sein, denn Bernburgs erste Mannschaft ist ein direkter Ligakonkurrent des SSC, der sich derzeit auf dem zweiten Platz festgesetzt hat. Zwischen beiden TVA-Vertretungen gibt es personelle Verflechtungen.