Tennis l Schönebeck (fna) Der TC Blau-Weiß Schönebeck hat Zuwachs bekommen. Aus einer "Werbeaktion" heraus hatten sich 13 Kinder beim Verein angemeldet, und "alle sind nach wie vor dabei", freute sich Thomas Hanemann, der Vorsitzende des TCS. Die gute Resonanz mündete nun in der ersten Jugendmannschaft, der U 14 weiblich in der Bezirksklasse, in der mit Jasmin Sterner, Lisa Gutsmann und Gina Kuhne zunächst drei Mädchen gemeldet werden. Diese starten morgen um 9 Uhr beim TC Roßlau in ihr erstes Punktspiel. Die weiteren Kinder und Jugendlichen absolvieren ausschließlich Trainingseinheiten.

Ebenfalls neu sind die Herren 30 um Mannschaftsführer Christian Erxleben, die im vergangenen Jahr zumeist die Herrenmannschaft gebildet hatten. "Das Team hat gute Karten, im vorderen Mittelfeld der Tabelle zu landen", schätzt Hanemann ein. Auftakt ist die Auswärtspartie beim TC Jessen am Donnerstag, 1. Mai.

Auch die Herren 60 müssen ein Auswärtsspiel zum Auftakt bestreiten, wenngleich es sie nicht in weite Ferne, sondern nur ins benachbarte Barby führt. Derbystimmung kommt deswegen aber eher nicht auf. Bei Tennisspielern gebe es in diesem Fall kaum Rivalität, betont Hanemann, sondern es gehe vielmehr um das Spielen an sich. Der erste Aufschlag zu diesem Nachbarschaftsduell erfolgt am Sonntag, 3. Mai, um 14 Uhr.