Frauen-Fußball l Staßfurt (hla/fna) Ohne große Überraschungen ging der 21. Spieltag in der Frauen-Unionsliga über die Bühne. Die Begegnung des Tabellenführers aus Schönebeck wurde verlegt. Der Vorsprung bleibt trotzdem mit neun Punkten beträchtlich. Das Spitzenspiel in Breitenhagen endete mit einer Punkteteilung. Timmenrode siegte im Wiederholungsspiel. Einen Überraschungserfolg landete Unseburg/Tarthun. Dazu ragt der zweistellige Sieg der SG Löderburg/Etgersleben noch heraus. Arg unter die Räder kamen hingegen Latdorf und die Lok-Frauen aus Aschersleben.

SV Timmenrode -

Eickendorf 2:1 (0:0)

Tore: 1:0 Bianka Kirschner (45.), 2:0 Vivien Am Ende (49.), 2:1 Angelina Wiechert (59.); SR: Becwar (Hasselfelde), ZS: 25

Fichte Latdorf -

Eintr. Winningen 1:4 (1:0)

Tore: 1:0 Chantal Holst (9.), 1:1 Anja Gnade (37.), 1:2 Katja Feldheim (43.), 1:3, 1:4 Linda Rieß (53., 65.); SR: Maier (Gerbitz), ZS: 12

TSG Unseburg/Tarthun -

Badeborn 2:1 (2:1)

Tore: 0:1 Maja Kessler (2.), 1:1, 2:1 Anja Schubert (22., 32.); SR: Stein (Westeregeln), ZS: 15

Blau-Weiß Breitenhagen -

Bernburg/Biendorf 3:3 (1:2)

Tore: 1:0 Mandy Quenstedt (2.), 1:1 Nathalie Hamann (12.), 1:2 Annika Ninschkewitz (26.), 2:2 Melanie Künze (44.), 2:3 Nathalie Hamann (66.), 3:3 Mandy Quenstedt (68.); SR: Schönian (Gerbitz), ZS: 27

Grün-Gelb Ströbeck -

Lok Aschersleben 4:1 (0:0)

Tore: 1:0 Denise Neef (36.), 2:0 Julia Behrens (38.), 3:0 Melina Mattig (52.), 3:1 Tina Fessel (59.), 4:1 Melina Mattig (68.); SR: Keune (Darlingerode), ZS: 20

Löderburg/Etgersleben -

VfB Glöthe 10:0 (7:0)

Tore: 1:0 Ines Henning (14.), 2:0, 3:0 Melanie Muth (15., 20.), 4:0 Anne Schulz (22.), 5:0 Rebekka Brandt (29.), 6:0 Melanie Muth (31.), 7:0 Anne Schulz (35.), 8:0 Ines Henning (38.), 9:0 Anne Schulz (44.), 10:0 Ines Henning (68.); SR: Börner (Hecklingen), ZS: 15