Schönebeck (dri/fna) l Die Badminton-Saison ist nun vorüber. Die beiden Schönebecker Ralf Zimmermann und Detlef Ribbentrop gewannen am Ende einer sehr spannenden Saison den begehrten Siegerpokal des Landesmeisters in der Landesliga, Herrendoppel O 40. Beide sind für den HSV Medizin Magdeburg aktiv. Wie eng es in dieser Staffel zuging, zeigte die Tatsache, dass erst am letzten Spieltag die Entscheidung fiel und bei Punktegleichstand mit dem PSV Aschersleben erst durch das Auszählen der einzelnen Spiele der Sieger ermittelt werden konnte. Und der hieß HSV Medizin Magdeburg. Den dritten Platz erreichte das Team vom BSV Magdeburg.

Die Spielserie war geprägt durch intensive und fintenreiche Matches mit Ballwechseln, die eine gute Werbung für den Badmintonsport darstellten. Im Profibereich erreicht der kleine Federball immerhin Geschwindigkeiten von bis zu 400 Kilometern pro Stundebeim "Smash", also dem Angriffs- beziehungsweise Schmetterschlag.