Sehr motiviert und konzentriert ging der TC Blau-Weiß Schönebeck in die Aufstiegspartie gegen den 1. Hettstedter TC. Doch die Hoffnungen, den ersten Schritt in Richtung Landesoberliga zu gehen, wurden enttäuscht. Mit 1:5 mussten sich die Elbestädter den Gästen geschlagen geben.

Schönebeck l "Wir müssen ehrlich anerkennen, dass der Gegner besser war", resümierte Thomas Hanemann, Vorsitzender des TC Blau-Weiß. "Beim Tennis geht alles über die Leistungsklassen und da war Hettstedt einfach besser aufgestellt."

Dabei sah nach dem ersten Einzel noch alles bestens aus. Maik Rienau bewies sein Talent mit dem Schläger und ließ Andreas Kadler keine Chance. "Maik war auch der beste Spieler unserer Mannschaft", lobte Hanemann. Rienaus Punkt sollte allerdings der einzige dieser Partie für die Schönebecker bleiben.

Christian Erxleben hielt im ersten Satz noch gut gegen Christian Pap mit, brach dann aber ein und musste sein Einzel abgeben. Teamkollege Maik Rusteberg sah gegen Hettstedts Spitzenmann Danny Parr kaum Land, ebenso wie Marco Bittersmann, der nicht zu seiner Linie fand und Thomas Bahn in zwei Sätzen unterlag.

Im Doppel kamen die Gastgeber noch einmal kurzeitig zurück. Rienau und Hanemann agierten im ersten Satz gegen Kadler und Parr hervorragend und siegten mit 6:1. "Der erste Durchgang lief wirklich super", schätzte Hanemann ein. "Leider haben wir in den folgenden zwei Sätzen zu viele Fehler produziert." Das Doppel ging schließlich an die Gäste.

Das zweite Duell sah dagegen von Beginn an die Hettstedter vorn. Erxleben und Rusteberg mussten den ersten Satz mit 2:6 abgeben, konnten sich im zweiten zwar noch einmal steigern, unterlagen aber letztlich mit 4:6.

Trotz der Niederlage ist noch nicht alles für die Elbestädter verloren. Am Sonnabend, 6. September, bestreiten sie in Magdeburg das zweite Aufstiegsspiel gegen LuckyFitness.de. "Im Moment ist noch alles offen. Die Chance ist geringer geworden, aber weiterhin da." Wenn sich nach zwei Partien kein klarer Sieger herauskristallisiert, dann "werden die Punkte ausgezählt und das Team mit der höchsten Anzahl steigt auf", erklärte Hanemann. Hettstedt tritt an diesem Sonnabend bei den Landeshauptstädtern an.

Einzel: Maik Rienau - Andreas Kadler 6:1/6:0; Christian Erxleben - Christian Pap 5:7/3:6; Maik Rusteberg - Danny Parr 3:6/1:6; Marco Bittersmann - Thomas Bahn 2:6/2:6

Doppel: Maik Rienau/Thomas Hanemann - Andreas Kadler/Danny Paar 6:1/3:6/4:6; Christian Erxleben/Maik Rusteberg - Christian Pap/Thomas Bahn 2:6/4:6

Spiel des TC Blau-Weiß Schönebeck bei LuckyFitness Magdeburg am Sonnabend, 6. September, um 11 Uhr

Bilder