Schönebeck/Könnern (nrc) l Es geht um Medaillen und Qualifikationen für die Mitteldeutschen Meisterschaften. Beides haben sich die Boxer des PSV Schönebeck zum Ziel gesetzt, wenn sie heute ab 13 und morgen ab 10 Uhr bei der Landesmeisterschaft im Bereich Schüler, Jugend und Kadetten in Könnern antreten. Dafür stellt der PSV eine Delegation von sechs Kämpfern, darunter der Deutsche Meister 2014, Argishti Terteryan. Ausrichter des diesjährigen Turniers ist der SV Blau-Weiß Könnern.

Seit seiner Gründung 1990 nimmt der PSV an der Landesmeisterschaft teil und war bisher auch sehr erfolgreich. Nicht umsonst wurde der Verein in diesem Jahr als Landestützpunkt erneut bestätigt. Trainer Frank Käsebier rechnet sich gute Chancen im Turnier in der Alten Sporthalle aus.

Neben Favorit Argishti (Jugend bis 52 Kilogramm) haben auch Simon Heyer (Schüler bis 29,5 Kilogramm) und Yves Zenß (Schüler bis 35,5 Kilogramm) gute Aussichten auf eine Medaille. "Beide sind sehr fleißig im Training", lobt der Coach. Simon konnte zuletzt beim 13. Febro-Neujahrspokal in Barby im Bereich Schüler siegen. "Er ist sportlich ein richtiger `Allrounder` und kann nicht nur gut boxen." Käsebier hofft, dass für seine beiden Schützlinge eine Medaille herausspringt. Immerhin treten sie zum ersten Mal bei einer Meisterschaft an. "Sie sollen sich für ihren Fleiß belohnen."

In der Kategorie Kadetten starten Kai Hartkopf (bis 76 Kilogramm), Justin Hellie (bis 37 Kilogramm) und Tobias Iffland (bis 54 Kilogramm). Der PSV ist breit aufgestellt. "Wir hoffen, dass wir zumindest einen unserer Boxer zur Mitteldeutschen Meisterschaft schicken können." Im vergangenen Jahr war es Argishti, der sich von dort aus sogar bis zur Deutschen Meisterschaft und zum Titel kämpfen konnte. "Er ist ein großes Vorbild für die anderen", erklärt Käsebier.

Bilder