Blankenburg (fna). Andreas Broska gibt sich keinen Illusionen hin. Den ersten Platz im Gaensefurther Läufercup zu verteidigen, "das wird schwer. Ich bin froh, wenn ich auf acht Läufe in dieser Saison komme." Also strebt der A-Jugendliche der TSG Calbe die Silbermedaille an. "Das wäre ein super Ergebnis." Den ersten Schritt dorthin ging er am Wochenende beim 15. Blankenburger Regensteinlauf. Über die zehn Kilometer sicherte er sich in 42:57 Minuten den dritten Platz. Johannes Höber von der Gaensefurther Sportbewegung, wohl sein ärgster Konkurrent in der Gesamtwertung, erreichte in 41:46 Minuten Rang zwei. "Der Abstand zu ihm war gar nicht so groß, das freut mich", schaut Broska positiv nach vorn.

Ebenfalls über diese Strecke unterwegs war Horst Kühn (M 70) vom BSV Eickendorf. Er erreichte nach 52:19 Minuten das Ziel und wurde Vierter in seiner Altersklasse.

Weitere Ergebnisse: 10 Kilometer W 30: 2. Anja Zeun (GGU-Software) 48:37 Minuten

14,3 Kilometer: M 35: 13. Stephan Kühne (GGU-Software) 1:06:41 Stunden; M 45: 11. Silvio Kelle (TSG Calbe) 1:04:38 Stunden; M 55: 3. Lothar Immenroth (BSV Eickendorf) 1:04:25 Stunden