Osterburg (tno). Am Sonntag nahmen die E-Jugend-Handballer der SG Eintracht Glinde in Osterburg am Turnier um den Pokal der SCM-Handballer teil. Neben Glinde hatten sechs weitere Stützpunkte (Helmstedt, Halle, Premnitz, Langenweddingen, Osterburg, Thale) am Projekt unter der Leitung von Olympiasieger Ingolf Wiegert teilgenommen. Nach 21 spannenden Spielen standen nach über fünf Stunden die Platzierungen fest. Mit zwei Auftaktsiegen gegen Thale und Premnitz sicherte sich Glinde den fünften Platz. Gegen Halle, Osterburg und Langenweddingen war aber durchaus mehr drin.

Überlegener Sieger wurde der MTV Warberg, der auch den besten Spieler des Turniers stellte. Mit der gleichen Toranzahl erhielt Glindes Tommes Vehse die Auszeichnung für den besten Torschützen. Die Siegerehrung führten Robert Weber und Jure Natek vom SC Magdeburg durch. Eintracht-Trainer Thomas Noack bedankte sich bei den Eltern und den Spielern für die Unterstützung während der gesamten Saison.

Glinde: Bennet Wenzel, Maik Seiler, Francesco Lindig, Jonas Volkland, Gregor Knoblauch, Tommes Vehse, Florian Zahn, Felix Hardtke, Florian Besser

Ergebnisse: Glinde - Thale 10:7; Premnitz - Glinde 4:7; Glinde - Osterburg 6:11; Glinde - Halle 6:13; Langenweddingen - Glinde 15:6; Warberg - Glinde 12:6

Bilder