Staßfurt (imü/nrc) l Die D-Junioren des SV 09 Staßfurt konnten sich am letzten Spieltag der Saison 2013/14 in der Landesliga mit einem Erfolg verabschieden. Mit 5:3 (2:1) siegten sie gegen den Tabellenzweiten VfB Germania Halberstadt. Damit beendet die Elf von Holger Michalak das Spieljahr mit 25 Punkten und einem Torverhältnis von 61:79 auf dem neuten Tabellenplatz, dem ersten Nicht-Abstiegsrang.

Der Sekundenzeiger hatte sich noch keine Runde gedreht, da stand es bereits 1:0 für Halberstadt und der SV 09 musste Schlimmeres befürchten. Nach einem Eckball in der siebten Minute traf Christian Kluge jedoch frühzeitig zum 1:1-Ausgleich und alles war wieder offen. In der Folgezeit entwickelte sich aus Sicht der Gastgeber eine sehenswerte Partie mit schulmäßig vorgetragenen Spielzügen. Alexander Wittmann erzielte mit einem satten Schuss kurz vor der Pause den 2:1-Führungstreffer.

Die zweiten Halbzeit begann wie die erste mit einem schnellen Tor der Gäste. Doch die Staßfurter verloren ihre Linie nicht und setzten die Germania weiter unter Druck. Mit einem Doppelschlag brachte der agile Paul Zimmermann sein Team mit 4:2 in Front. Halberstadt konnte zwar noch einmal verkürzen, aber nach einem Bilderbuchangriff vollendete Tom Krüger zum 5:3-Endstand. In diesem Spiel haben die Bodestädter eindrucksvoll gezeigt, zu welch guten Leistungen sie fähig sind.

SV 09 Staßfurt: Tim Reuschel, Tim Kaufmann, Christian Kluge, Markus Kasties, Paul Zimmermann, Tom Krüger, Hannes Lichter, Alexander Wittmann, Hugo Held

Tore: 0:1 Nils Dannhauer (1.), 1:1 Christian Kluge (7.), 2:1 Alexander Wittmann (29.), 3:1 Paul Zimmermann (31.), 3:2 Kevin Doci (31.), 4:2 Paul Zimmermann (50.), 4:3 Paul Oppermann (52.), 5:3 Tom Krüger (54.); SR: Philip Bürger-Schoenemann; ZS: 20