Volleyball l Halberstadt (bkr) Der 10. Spieltag in der Volleyball-Kreisliga Halberstadt ist zweigeteilt. Am Montag, dem 7. April, gibt es zwei Punktspielrunden. Ab 19 Uhr spielen in der Sporthalle Hessen der VC Hessen II, die VSG Halberstadt I und Weiß-Rot Ströbeck um Meisterschaftspunkte. Um 20 Uhr beginnt in der Sporthalle der Goethe-Schule in Halberstadt die Runde mit dem Außenseiter SFV Klein Quenstedt, dem Tabellenführer, den Halberstädter Volleyballfreunden, und dem Tabellenzweiten VC Hessen I. Erst am Donnerstag, dem 10. April, stehen sich ab 20 Uhr in der Sporthalle des Halberstädter Freizeit- und Sportzentrums (FSZ) die VSG Halberstadt II, Meteor Wegeleben und der VfB Germania Halberstadt gegenüber. Zur gleichen Zeit treffen auch im FSZ der VSV Halberstadt, die Spg. Germania/Klein Quenstedt und der FSV Eintracht Badersleben aufeinander.