Der Ilsenburger Marktplatz wird am morgigen Sonnabend wieder das Mekka für zahlreiche Volksläufer. Zum 44. Mal wird der älteste Berglauf Deutschlands gestartet, die bisherige Zahl der Meldungen verspricht auch in diesem Jahr eine super Beteiligung.

Ilsenburg l Besonders in der Hauptkonkurrenz, dem Brockenlauf, sind die Meldezahlen sehr erfreulich. Die Zahl der Voranmeldungen für die 26,2-km-Strecke über den Brocken liegt mit aktuell 466 Startern bereits über der Teiolnehmerzahl des Vorjahres (456). Dazu kommen naturgemäß noch eine Vielzahl an Nachmeldungen, die Marke 500 Startern scheint damit sehr realistisch.

Mit Steven Lambeck und Eike Eyermann vom gastgebenden BLV Ilsenburg sind zwei weitere Brockenlaufsieger am Start, auch in der Damenkonkurrenz ist mit Luisa Merkel die Siegerin des Jahres 2012 mit von der Partie. Sie zählt auch in diesem Jahr wieder zu den heißen ganzen Kandidatinnen auf den Sieg. Die beiden Routiniers vom BLV Ilsenburg werden es dagegen schwer haben, ihre Vita um einen weiteren Sieg zu erweitern. Erst recht, wenn mit Thomas Kühlmann vom NSV Wernigerode der Seriensieger bei unzähligen Läufen in der Harzregion und darüber hinaus an den Start gehen sollte. Auch der letztjährige Sieger der 9,6-km-Strecke, Matthias Göbel, hat in diesem Jahr für die 26,2-km-Strecke gemeldet und dürfte ein heißer Kandidat im Kampf um den Brockenlaufsieg sein. Seine Lebenspartnerin Antje Damrau vom Harz-Gebirgslaufverein zählt auf der 9,6 km-Strecke zu den großen Favoritinnen.

Einbußen in puncto Teilnehmerzahlen wird es dafür im Bereich der Kinderläufe geben, die gleichzeitig stattfindende Einschulung wird die Starterfelder aller Voraussicht nach etwas kleiner gestalten als in den Vorjahren.

"Den Brockenlaufverein würde es freuen, wenn auch wieder viele Zuschauer aus der gesamten Region den Weg zu Start und Ziel auf dem Ilsenburger Marktplatz oder an die Strecke finden. Wir haben diesmal das Sport- und Spielmobil der Sportjugend Harz mit Hüpfburg bestellt, es wird ein Zelt geben, bei dem sich Kinder T-Shirts bemalen können und mit den Pipes Drums aus Jerstedt gibt es schottische Musik", berichtet Martin Dähnn, Organisationschef des Ilsenburger Brockenlaufs.

Zu den Höhepunkten am Vorabend des Volkslaufs zählt die Informations- und Unterhaltungsveranstaltung mit Herbert Steffny, die ab 19 Uhr im Haus der Vereine (Deutsches Haus) in der Mühlenstraße in Ilsenburg stattfindet.

Herbert Steffny war Deutscher Meister im Crosslauf, 25-km-Straßenlauf und Berglauf. Als einziger westdeutscher Marathonläufer holte er als Dritter der Europameisterschaften 1986 in Stuttgart eine Medaille bei großen internationalen Meisterschaften. Nähere Informationen sind im nebenstehenden Infokasten aufgeführt.