Rennrodeln l Schierke (ige) Die jüngsten Rennrodler des Schierker Rodel- und Bobsportvereins (RBV) haben ihre Wettkampfserie auf der Rennschlittenbahn im sächsischen Altenberg mit guten Fortschritten fortgesetzt.

Der Schierker RBV war in der Altersklasse der Jugend C weiblich durch Leonie Müller, Luise Glenk und Lea Sophie Schumann beim sogenannten "Grünschnabel-Pokal" vertreten. Bei dieser Veranstaltung des Sächsischen Rodelverbandes galt es für die Zehnjährigen, ihr Leistungsvermögen zu präsentieren und mit mehreren Fahrten im Eiskanal zu verbessern. Mit dem Erreichten waren der mitgereiste Vereinschef Dirk Klaus und auch Trainerin Kathleen Eilers-Bierast sehr zufrieden.

Gute Leistungen stellte auch Sophie Spillecke unter Beweis. Die ehemalige Schierker Rodlerin trainiert in der Sportschule in Oberhof und zählt dort zu den Besten ihrer Altersklasse. Aktuell trainiert die Harzerin auf der berühmten Rennschlittenbahn in Innsbruck/Igls.