Nach dem größten Erfolg der Vereinsgeschichte beginnt für die Tennismannschaft des Blankenburger TC in der kommenden Wochenende die neue Serie. Das Herrenteam aus dem Sportforum schlägt erstmals in der Landesoberliga auf.

Blankenburg l Der größte Vereinserfolg einer Herrenmannschaft des Blankenburger TC konnte nach Abschluss der Sommersaison 2014 gefeiert werden. Spielen die Herren 50+ seit vielen Jahren eine sehr gute Rolle in der Landesoberliga, so sorgte der erstmalige Aufstieg der "jungen Herren" in die höchste Spielklasse Sachsen-Anhalts für einen Eintrag in die Geschichtsbücher des Vereins.

Nach nur zwei Spielserien in der Landesliga Nord erkämpften sich die Jungs um Mannschaftsführer Markus Prause einen starken zweiten Platz. Besonders die guten Auftritte auf der heimischen Anlage und die Stärke in den Doppeln waren ausschlaggebend für die erfolgreiche Saison. Durch den Aufstiegsverzicht des ungeschlagenen Tabellenführers Schönebecker SC ergab sich überraschend die Chance, als Nachrücker in die Landesoberliga aufzusteigen. In einem Losverfahren des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt hatte der BTC im Dezember 2014 im "Duell" mit dem Tabellenzweiten der Landesliga Süd, TSV Leuna, das bessere Ende für sich.

"Auch wenn ein Aufstieg mit Losentscheid immer mit Glück zu tun hat, ist der Erfolg das Ergebnis kontinuierlicher Arbeit der vergangenen Jahre. Die Mannschaft spielte im Jahr 2009 noch in der Bereichsklasse Harz und konnte in den Folgejahren drei Spielklassen aufsteigen. Wir haben ein harmonisches Team mit erfahrenen und sehr jungen talentierten Spielern, die sich durch konstant gute bis sehr gute Leistungen ihre Siege erspielt und erkämpft haben. In der Landesoberliga werden die Trauben allerdings weitaus höher hängen. Wir gehen als klarer Underdog in das Spieljahr und haben das ambitionierte Ziel Klassenerhalt ausgegeben", so Mannschaftskapitän Markus Prause.

Besonders bedanken möchte sich das BTC-Team bei der Allianzagentur Gabriele Heinrich aus Blankenburg, die die Mannschaft erstmalig mit einheitlicher Spielkleidung ausgestattet hat. Zur Saisoneröffnung wurde diese durch Gabriele Heinrich feierlich übergeben. "Ich freue mich, auf diese Weise junge Tennistalente aus Blankenburg unterstützen zu können", so Gabriele Heinrich die für die Oberligasaison spannende Spiele und viel Erfolg wünschte.

Nach dem Auftaktspiel am 1. Mai beim TC Rot-Weiß Dessau steht nur zwei Tage später im ersten Heimspiel gleich der Saisonhöhepunkt an. Zu Gast im Sportforum ist der Stadtrivale SV Lok Blankenburg, der als Titelverteidiger auch dieses Jahr zu den Topfavoriten der Landesoberliga zählt.