Möhlau (hfr/sza) l Nach dem Sieg gegen den SV Dessau 05 II legte die E-Jugend des TSV Rot-Weiß Zerbst am Samstag bei der SG Oranienbaum/MöhlauII nach und fuhr mit 15:0 (9:0) den nächsten Kantersieg ein.

Auch hier waren die Zerbster der klare Favorit. Lucas Seyfferth eröffnete den Torreigen in der ersten Minute mit dem 1:0. Das 2:0 durch Hannes Krüger ließ nicht lange auf sich warten (2.). Nach Vorlage von Paul Lorenz sorgte Seyfferth für das 3:0 (4.). Bennet Wiese erhöhte auf 4:0 (6.). Eine Minute später netzte Wiese zum 5:0 ein.

Obwohl die Rot-Weißen genügend Chancen hatten, blieben sie zehn Minuten ohne Torerfolg. Mit dem Treffer zum 6:0 durch Lorenz setzten sie das Toreschießen fort (18.). Für die Treffer zum 7:0 und 8:0 zeichnete Seyfferth verantwortlich (20., 21.). Den 9:0-Halbzeitstand besorgte Krüger. Dies war zugleich der 200. Treffer in dieser Saison.

Lucas trifft fünffach

Gleich nach Wiederanpfiff erhöhte Seyfferth mit seinem fünften Treffer zum 10:0 (26.). Wiese und Lorenz sorgten für das 12:0 (36.). Ein Schuss von Verteidiger Tami Joris Stephan schlug unhaltbar zum 13:0 ein (39.). Wiese erhöhte zum 14:0 (45.). In der Schlussminute traf Krüger zum 15:0-Endstand.

Rot-Weiß Zerbst: Carl Ole Rätzel - Justin Göritz, Tami Joris Stephan, Philip Riehl, Max Hemmerling, Hannes Krüger, Denis Singer, Bennet Wiese, Lucas Seyfferth und Paul Lorenz.

Oberes Tabellenbild

1. SV Dessau 05 22184:24 56 2. Rot-Weiß Zerbst 21 208:25 55 3. SG Empor Waldersee 22 161:26 54 4. SG Oranienbaum/Möhlau 22 140:48 52 5. Germania 08 Roßlau 21 149:26 47 6. TuS Kochstedt 22 105:67 39 7. ESV Lok Dessau 22 102:65 36