Dessau/Zerbst (gar/sza) l In der Kreisliga des KFV Anhalt sind nach dem zweiten Spieltag mit dem TSV Rot-Weiß ZerbstII und Blau-Weiß Dessau noch zwei Teams ohne Punktverlust.

Die beiden führenden Teams stehen am Samstag vor lösbaren Aufgaben. So gastieren die Blau-Weißen beim Tabellenzwölften, der Reserve des Dessauer SV 97. Die Zerbs- ter empfangen die Akteure der Spielgemeinschaft Oranienbaum/Wörlitz II, die derzeit mit einem Punkt auf Rang 13 der Tabelle zu finden ist. Da ist ein Sieg für die Rot-Weißen auf dem Heimplatz Pflichtaufgabe.

Ebenfalls vor einer von der Papierform her leichten Aufgabe steht der Tabellendritte, Grün-Weiß Dessau, der Gastgeber für den Vorletzten der Tabelle, die SG Abus DessauII, ist.

Am Tabellenende warten mit der FSG Vorfläming II und der SG Abus Dessau II noch zwei Teams auf den ersten Punktgewinn der Saison, der auch am Wochenende so einfach nicht zu holen sein wird. Während Abus bei den noch ungeschlagenen Grün-Weißen aus Dessau ran muss, ist die FSG II in Garitz Gastgeber für den SV Germania Roßlau II.