Tischtennis l Schönebeck (hol) Der TTC "Anhalt" Zerbst III fuhr zum letzten Punktspiel dieses Kalenderjahres in der Bezirksklasse Jerichower Land nach Schönebeck und verlor mit 6:8.

Die Elbestädter waren bei beiden Doppeln erfolgreich. Oliver Noack und Franz Lange gewannen in der oberen Hälfte jeweils drei Einzel. Im unteren Paarkreuz gingen alle sechs Spiele verloren. Dies reichte dann Schönebeck V zu einem 8:6-Heimsieg gegen die Nuthestädter.

Zur Halbzeit steht der TTCIII mit 5:7 Punkten in der unteren Tabellenhälfte der Bezirksklasse Jerichower Land, die mit nur sieben Mannschaften besetzt ist. Da die TSG Calbe in der Winterpause ihr Team zurückzieht, gehen den Zerbstern auch noch zwei Pluspunkte verloren. Erst Ende Januar 2015 steht das erste von nur fünf Punktspielen in der Rückrunde für den TTC III an.