Nedlitz (hgü/sza) l Seit einigen Jahren treffen sich am Vorabend zum Himmelfahrtstag die Läufer des Regio-Cups zum Waldlauf am Eckernkamp in Nedlitz. In diesem Jahr konnte der Veranstalter Michael Puls vom SC Vorfläming Nedlitz zur bereits 13. Auflage 90 Aktive im Alter zwischen vier und 79 Jahren am Start begrüßen.

Bei herrlichem Laufwetter machte es Spaß, den Läufern zuzuschauen, die nach dem Startschuss mit Elan die Strecken in Angriff nahmen. Besonders erfreulich war, dass allein 28 Kinder bis zur Altersklasse zehn den zirka einen Kilometer langen Schnupperlauf absolvierten.

Die achtjährigen Zerbster Ben Heinicke und Lennox Gruppe wagten sich auf die 5,3-km-Runde. Ben lief die Runde in weniger als 30 Minuten. Der zehnjährige Läufer vom TuS Leitzkau, Toni Gebel, brauchte sogar nur 24:10 min. Er lief kurz nach der Gesamtsiegerin der Distanz, Martina Rarek (W 55) vom SV Germania Roßlau, die 23:34 min benötigte, über die Ziellinie.

Andy Baake siegt

Schnellster Schnupperläufer über einen Kilometer wurde der siebenjährige Jannes Hänsel von der Grundschule Dobritz in 4:39 min.

Auf der Zehn-km-Strecke blieben die Besten unter 35Minuten. Sieger wurde der Zerbster Andy Baake (M 20) in 34:16min vor dem Roßlauer Frank Krejcik (M 45) in 34:41min.

Die Läufer bedanken sich für die Gastfreundschaft des Veranstalters vom SC Nedlitz, inklusive der tollen Versorgung nach dem Lauf und der zügigen Auswertung, die wieder von Sportfreundinnen des TSV Rot-Weiß Zerbst gemeistert wurde.

Alle Ergebnisse sind auf der Web-Seite der LG Grün-Weiß Zerbst unter: www.lg-gruen-weiss-zerbst.de nachzulesen.