Garitz (mru/sza) l "Die Zahl des Tages ist 106", freute sich Ortsbürgermeister und Chef des Organisationsteams des Garitzer Weinberglaufes, Mario Rudolf. Denn so viel Läufer gingen insgesamt am vergangenen Mittwoch bei besten Laufwetter und einer gut präparierten Strecke in Garitz an den Start.

Zum siebenten Mal trafen sich Läufer aus der Region, um am Garitzer Weinberglauf teilzunehmen. Er war gleichzeitig der sechste Wertungslauf des Regio-Cups 2015.

Der Lauf begann, wie angekündigt, mit einem Schnupperlauf für Kinder. Zweieinhalb Runden um den Sportplatz waren zu absolvieren. Die 31Starter des Schnupperlaufes gaben alle ihr Bestes. Kinder und Eltern freuten sich über die guten Bedingungen und über die Urkunden und Plaketten, die jedes Kind erhielt.

Gleich nach dem Schnupperlauf ging es an die längeren Distanzen. Zwei Strecken standen zur Auswahl, die von den Läufern rege genutzt wurden. Auf der kürzeren Distanz von 4,2 km wurde Stefanie Glöckner in einer Zeit von 18:02 min Tagessiegerin bei den Frauen und bei den Männern absolvierte der 15-jährige Steven Winter diese Strecke in einer Zeit von 17:58 min als Erster. Schnellster auf der anspruchsvolleren 8,7km-langen Laufstrecke wurde Andy Baake mit 32:50min.

Ausrichter dieses Laufes sind wie in jedem Jahr der Ortschaftsrat der Gemeinde und der SV Garitz gemeinsam. Mario Rudolf erzählt: "Der Weinberglauf wird sehr gut angenommen. Das freut uns alle. 106 Starter in diesem Jahr, das ist hier Teilnehmerrekord. Man spürt, dass die Läufer gern nach Garitz kommen."

Dass das so ist, ist sicherlich auch dem Drumherum des Laufes geschuldet. Die Teilnehmer bescheinigten dem Veranstalter eine tolle Organisation und ein "Wohlfühlklima". Denn neben den Wettkampfbedingungen wurde auch für die Verpflegung der Läufer und Gäste gesorgt werden. Insgesamt sechs selbstgebackene Kuchen, vier Brote für Fettpemmen und ausreichend Tee warteten im Ziel für die Läufer. Gemütlich ging der Abend bei Siegerehrungen, gegrillter Bratwurst, Brause, Bier und ein wenig Musik zu Ende.

Die Veranstalter bedankten sich bei den vielen freiwilligen Helfern und den Teilnehmern und sie verabredeten sich zu den kommenden Läufen und für das nächste Jahr in Garitz.

Alle Ergebnisse stehen demnächste unter: www.lg-gruen-weiss-zerbst.de