Kanu l Szeged/Magdeburg (dh) Die Kanuten des SC Magdeburg haben am ersten Finaltag der U-23- und Junioren-Weltmeisterschaften im ungarischen Szeged eine Medaille verpasst. Besonders knapp paddelte die 18-jährige Nina Krankemann im Vierer-Kajak über 500 Meter am Podest vorbei: Nur 1,04 Sekunden trennten die siegreichen Chinesinnen vom Team des Deutschen Kanuverbandes (DKV), das den vierten Platz belegte.

Ebenfalls auf Rang vier fuhren Michael Müller (21 Jahre) vom SCM im Einer-Canadier der U 23 sowie Felix Gebhardt (17) mit Conrad Robin Scheibner im Zweier-Canadier der Junioren - jeweils über 1000 Meter. Den fünften Platz belegte Jasmin Fritz im Vierer-Kajak der Juniorinnen über 500 Meter.

Am letzten Wettkampftag hat die 18-jährige Fritz eine weitere Chance auf eine Medaille im Kajak-Einer über 500 Meter: Sie startet im Endlauf am Sonntag auf Bahn sieben. Die Magdeburgerin hatte sich als Zweite ihres Semifinals dafür qualifiziert.