Magdeburg (ju) l Torwart Dario Quenstedt hat seinen auslaufenden Vertrag beim Handball-Bundesligisten SC Magdeburg bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Der 25-jährige Torhüter wechselte 2013 nach zwei Jahren beim TuS N-Lübbecke zurück an die Elbe. Quenstedt bestritt im Januar 2014 sein erstes Spiel in der Handball Nationalmannschaft.

"Wir haben uns in der letzten Saison frühzeitig für das Torhütergespann Dario Quenstedt und Jannick Green entschieden und glauben, dass wir zwei sehr ambitionierte Torhüter haben, die ihre volle Leistungsfähigkeit in den nächsten Jahren noch entwickeln werden", sagte Steffen Stiebler, Sportlicher Leiter des SC Magdeburg. Quenstedt erklärte in einer Pressemitteilung: "Durch die Verpflichtungen der letzten Zeit merkt man, dass das Management und das Umfeld des SCM alles dafür tun, um sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg zu haben. Meine Frau Katharina und ich fühlen uns in Magdeburg sehr wohl und freuen uns sehr auf unsere gemeinsame Tochter, die im Februar zur Welt kommen wird. Deshalb gibt es für mich keine bessere Entscheidung, als zwei weitere Jahre das Emblem des SC Magdeburg auf der Brust zu tragen. "