Speichersdorf (sza) | Heute wird im bayrischen Speichersdorf die VI. Kegel-Mannschafts-Weltmeisterschaft eröffnet. Im Team Deutschland stehen mit Timo Hoffmann, Axel Schondelmaier, Thomas Schneider, Torsten Reiser und Mathias Weber gleich fünf Kegler des deutschen Abo-Meisters vom SKV Rot-Weiß Zerbst im Kader. Nationaltrainer Oliver Scholler spielte ebenfalls jahrelang im Trikot der Rot-Weißen.

Die Deutschen haben schon in der Vorrunde große Hürden zu überwinden. Gleich am Sonntag geht es im Spiel gegen Slowenien schon fast um alles, denn zwei Tage später wartet der Topfavorit der WM, Serbien, auf die Scholler-Truppe.

"Wenn wir ins Viertelfinale wollen, müssen wir jeden Gegner schlagen. Natürlich ist das erste Spiel richtungsweisend", so Scholler. Die Deutschen wollen den Heimvorteil nutzen und vor ausverkaufter Halle im Medaillen-Kampf alles geben.