Bielefeld ( dpa ). Finanziell in Not, sportlich auf Abwegen – Arminia Bielefeld geht schweren Zeiten entgegen.

Nach der Strafe der DFL, die den Club " aufgrund von Verstößen gegen Bestimmungen der Lizenzierungsordnung " mit einem Abzug von vier Punkten und einer Geldstrafe von 50 000 Euro belegte, ist die angestrebte Bundesliga-Rückkehr in weite Ferne gerückt. Noch ist nicht sicher, ob der Club überhaupt die Lizenz für die kommende Saison erhält : " Es bestehen Restzweifel, ob uns das gelingt ", räumte Finanz-Geschäftsführer Heinz Anders ein. Alle Hoffnungen der Clubspitze auf künftige Mehrerlöse in der Bundesliga erwiesen sich als Wunschdenken.