Neuss ( SID ). Die Zwillinge Sven und Lars Bender sowie Kevin Großkreutz sollen bei den deutschen U-21-Fußballern die zum A-Team aufgerückten Mittelfeldakteure Thomas Müller ( Bayern München ) und Toni Kroos ( Bayer Leverkusen ) ersetzen. U-21-Coach Rainer Adrion berief die drei Mittelfeldspieler wie den Nürnberger Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier für das wegweisende EM-Qualifikationsspiel am Dienstag in Magdeburg gegen Island ( 17. 45 Uhr MDCC-Arena / live im DSF ) erstmals in sein Aufgebot.

" Wir haben diese Spieler schon länger beobachtet. Die Nominierung ist eine Belohnung für ihre Entwicklung in den vergangenen Monaten ", sagte Adrion.

Das U-21-Aufgebot wird von fünf Europameistern des Vorjahres angeführt. Neben Schmelzer, Klubkollege von Sven Bender und Großkreutz bei Borussia Dortmund und als gebürtiger Magdeburger vor einem Heimspiel, sind dies in Mats Hummels noch ein weiterer BVB-Akteur sowie Torhüter Tobias Sippel ( Kaiserslautern ) und die Abwehrspieler Benedikt Höwedes ( Schalke 04 ) und Daniel Schwaab, der mit Lars Bender bei Bayer Leverkusen spielt.

Das deutsche U-21-Aufgebot :

Tor : Sippel ( 1. FC Kaiserslautern ), Ulreich ( VfB Stuttgart )

Abwehr : Badstuber ( Bayern München ), Felix Bastians ( SC Freiburg ), Diekmeier ( 1. FC Nürnberg ), Höwedes ( Schalke 04 ), Hummels, Schmelzer ( beide Dortmund ), Schwaab ( Bayer Leverkusen )

Mittelfeld : Bender, Reinartz ( Leverkusen ), Bender, Großkreutz ( beide Dortmund ), Gebhart, Rudy ( beide Stuttgart ), Sam ( Kaiserslautern ), Schürrle ( FSV Mainz 05 )

Angriff : Choupo-Moting ( 1. FC Nürnberg ), Reus ( Borussia Mönchengladbach ), Schieber ( Stuttgart )