Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 05.02.2010 23:00:00


Halberstadt (bkr). In der Sporthalle des Halberstädter Freizeit- und Sportzentrums hatte der KFV Fußball Harz am vergangenen Wochenende zu drei Turnieren eingeladen. Mädchen-Mannschaften aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt spielten in den Altersklassen C-, D- und E-Juniorinnen ihre Sieger aus. Die Auswahlmannschaften des KFV Harz zeigten sich in guter Form und belegten jeweils den ersten Platz.

Beim Turnier der D-Juniorinnen setzte sich die KFV-Auswahl knapp mit 2:1 gegen den MSV Wernigerode durch. Der Magdeburger FFC wurde dann mit 7:1 regelrecht aus der Halle geschossen. Auch Blau Weiß Dölau (6:0) und IMO Merseburg 99 (5:1) wurden klar besiegt, so dass sich die Auswahl ungeschlagen vor dem MSV platzierte. Als beste Spielerin wurde Anna Perez-Soza, als beste Torschützin Laura Weißenbilder (beide KFV Harz, 6 Tore) und als beste Torfrau Theresa Rodriques (IMO Merseburg 99) ausgezeichnet.

KFV Harz: Celine Götte, Rosa Wegener (beide Wegeleben), Bianca Heine (Harzgerode), Renata Sidiropulos (Blankenburg), Anna Perez-Soza (Quedlinburger SV), Vivien Am Ende (VfB Germania Halberstadt), Sarah Kunzmann (Blankenburger FV), Laura Weißenbilder (Blau-Weiß Schwanebeck), Romy Hilse (SV Langenstein) und Miriam Seeliger (Grün-Gelb Ströbeck).

Am folgenden Tag war die E-Juniorinnenauswahl von Trainer Dietmar Deicke am Start. In spannenden und knappen Hin- und Rückspielen wurde der Sieger ermittelt. Nach Siegen gegen Eintracht Braunschweig (2:0, 2:0) und MSV Wernigerode (1:0, 1:0) erreichte die Auswahl des KFV nach einem klaren Sieg im Hinspiel gegen den Blankenburger FV (4:0) im Rückspiel nur ein Unentschieden (1:1). Dennoch sicherte sich die KFV-Auswahl vor dem Blankenburger FV und Eintracht Braunschweig den Turniersieg. Als beste Spielerin wurde Jessica Fischer und als beste Torfrau Miriam Seidl ausgezeichnet. Die Auszeichnung für die beste Torschützin nahm Celina Braunig (Eintracht Braunschweig, 5 Tore) entgegen.

KFV Harz: Charline Machghoul, Melanie Ernst (beide Blau-Weiß Schwanebeck), Annabell Hübeler, Antonia Fessel (beide Groß Quenstedt), Josephine Eike, Margarette Braunsberger (beide SG Huy), Rebecca Miede, Svenja Jäger (beide Harsleben), Lara Arndt.

Bei den C-Juniorinnen nahmen vom KFV zwei Teams am Turnier teil. Die erste Mannschaft von Trainerin Renate Richter sicherte sich im letzten Gruppenspiel gegen den Zweitplatzierten, IMO Merseburg, (2:0) den 1. Platz. Für eine Überraschung sorgte die 2. Mannschaft des KFV, die nach einem 2:1-Sieg gegen den MSV Wernigerode die Bronzemedaillen gewann. Beste Spielerin wurde Bianca Heine (KFV II), beste Torfrau Steffi Biewert (Magdeburger FFC) und mit sieben Toren wurde Franziska Schmetztorf (KFV I) als beste Torschützin geehrt.

KFV Harz I: Romy Hilse, Renate Sidiropuloz, Laura-Sophie Boer, Franziska Schmetztorf, Maja Kessler, Jasmi BUse, Jasmin Neuhaus;

KFV Harz II: Celine Götte, Vivien am Ende, Miriam Seeliger, Anna Perez, Bianca Heine, Nathalie Glöckner;

Bei diesen Turnier zeigte sich, dass die Auswahlt gut auf die Landesmeisterschaft vorbereitet sind. Der Veranwortliche für den Frauen- und Mädchenfußball beim KFV, Wilhelm Raabe bedankt sich bei Cornelia Kriese, Heinz Lüddecke, Jürgen Schollbach sowie bei den Schiedsrichtern Uwe Ecke, Günther Hebäcke und Sebastian Wienecke.