Z: Wernigerode ZS: WR PZ: Wernigerode PZS: WR Prio: höchste Priorität IssueDate: 22.02.2010 23:00:00
Wernigerode (fbo). Die Wernigerode Mountain Tigers freuen sich über einen sportlichen Zugewinn in ihren Reihen. Besonders in der Abwehr-Formation mussten die American Footballer in den letzten zwei Jahren immer wieder personelle Abgänge und Rückschläge kompensieren, umso wichtiger war nun dieser Neuzugang. Von den Baden Greifs aus Karlsruhe, die in der Regionalliga Mitte spielen, verstärkt nun Moritz Schorpp die Reihen von Defense-Coordinator Tino Nötzel. "Mit Moritz können wir nun endlich Lücken schließen, wo wir nur ¿Notbesetzungen‘ hatten", kommentierte Nötzel den Gewinn. "Zusätzlich geben uns Moritz’ Kenntnisse noch mehr Flexibilität und Variationsmöglichkeiten", so Nötzel weiter.

Moritz Schorpp begann seine Football-Karriere bei der Jugend der Baden Greifs und spielte in Baden-Württembergs Jugendauswahl. Nach seinem Eintritt in die Herren-Mannschaft des Regionalligisten verschlug es ihn allerdings an die TU Clausthal-Zellerfeld, wo er 2009 ein Jahr ohne American Football auskommen musste. Seine Bemühungen einen sportlichen Ausgleich zum Studium zu finden trugen nicht den erhofften Erfolg ein, sodass er 2010 wieder auf die Jagd nach gegnerischen Quarterbacks gehen will. Nichts lag ihm also näher, als sich den Wernigeröder anzuschließen, deren Organisation für ihn das größte Potential bot. "Moritz hat sich schnell integriert und trotz der sportlichen Pause schnell Anschluss gefunden. Wir freuen uns, dass er den Weg zu uns gefunden hat und wir damit natürlich auch die Bestätigung erhalten haben, Footballern eine attraktive Heimat zu bieten", erklärt Jens Mollnau, Offense-Coordinator. "Natürlich gilt das für alle Neuzugänge, auch wenn wir die individuellen Stärken herausarbeiten müssen. Wir freuen uns mit jedem Einzelnen arbeiten zu können."