Z: Magdeburg ZS: MD PZ: Magdeburg PZS: MD Prio: höchste Priorität IssueDate: 19.03.2010 23:00:00
Magdeburg. In der Fußball-Regionalliga laufen die Kicker des 1. FC Magdeburg heute in Hannover (Anpfiff 13.30 Uhr) bei der zweiten Mannschaft des Bundesligisten Hannover 96 auf. FCM-Trainer Steffen Baumgart kann dabei wieder auf den Standard-Angriff mit Lars Fuchs und Radovan Vujanovic zurückgreifen, die zur Partie gegen Babelsberg gesperrt waren.

"Silvio wird gleich in der Stammformation auflaufen", macht Baumgart klar, dass auch Deckungsspieler Silvio Bankert seine Verletzung überwunden hat. "Allerdings müssen wir darauf achten, dass wir Spieler, die – wie Silvio – nach einer Verletzung zurückkehren, nicht gleich überbelasten. Sonst passiert es uns wie bei Denis Wolf, dass sie gleich wieder von Verletzungen heimgesucht werden", deutet Baumgart an, dass er Bankert voraussichtlich nicht über 90 Minuten einsetzen wird.

In der Deckung kann ja auch wieder Christian Prest seiner Arbeit nachgehen, der ja ebenfalls im letzten Match eine Sperre abzusitzen hatte.

Baumgart warnt davor, die Männer aus Niedersachsens Landeshauptstadt zu unterschätzen. "Die stehen nicht umsonst auf Platz sieben. Sie haben zuletzt verstärkt durch Spieler aus dem Bundesligateam – wie Schlaudraff – stark aufgespielt", ist der FCM-Coach davon überzeugt, dass ein schwerer Brocken vor den Magdeburgern liegt. "Auch bei uns waren die Hannoveraner (4:2-Erfolg des FCM mit Treffern von Racanel, Fuchs/2 und Watzka) zwar nicht überlegen, haben uns aber mit ihren zwei Treffern alles abverlangt. Und wir haben ja zurzeit nicht gerade einen positiven Lauf. Da sehe ich allerdings in Hannover eine Chance, uns durch viel Arbeit wieder dahin zurückzubringen."

Das mehrfach ausgefallene Landespokalspiel des 1. FC Magdeburg wurde gegen Wolfen nun für den 7. April, 17.30 Uhr im Wolfener Jahnstadion terminiert.