Magdeburg (jw). Was für ein schöner Jahreswechsel! Das schlimmste Wetterchaos war überstanden, es stellten sich angenehme Temperaturen ein, um sich um Mitternacht vor den Häusern, auf Brücken oder dem Elbdamm zuzuprosten und bunte Raketen in den Himmel zu schicken. Dazu noch friedliche Stimmung auf den meisten Feiern – das waren die Zutaten für ein gelungenes Silvester in Magdeburg. Und so feierten Tausende Elbestädter ausgelassen den Abschied vom alten und den Beginn des neuen Jahres.

Knapp 1000 Gäste zählten allein die Veranstalter der Silvesterparty im Alten Theater. Unter dem Partymotto "Silvesterhelden" knallten hier um Mitternacht die Sektkorken. Die Gäste kamen als Superhelden, Helden der Kindheit oder Helden des Alltags verkleidet und feierten bis in den frühen Morgen. Ähnlich sah es auch in den anderen Partyhochburgen der Stadt aus: Ob in der Festung Mark, in der "Fichte", im Schauspielhaus, dem Opernhaus, der Feuerwache oder an der Halberstädter Straße – feierlustige Elbestädter ließen es überall ordentlich krachen.

Und da das Wetter mitspielte und klare Sicht bescherte, war das farbenprächtige Feuerwerk über der Stadt kilometerweit im Umland zu sehen.

   

Bilder