Halberstadt (fbo). Die für gestern Nachmittag angesetzte Fußball-Oberliga-Begegnung VfB Germania Halberstadt gegen den 1. FC Magdeburg II wurde abgesagt, der Rückrundenauftakt somit verschoben.

Eine Platzbegehung am Sonntagmorgen machte deutlich, dass der Rasen im Friedensstadion nach dem Schneefall des Vortages zum Teil gefroren war. "Die Verletzungsgefahr war einfach zu groß. Wir hätten gern gespielt, aber letztendlich geht es um mehr, als einfach nur die Partie durchzuziehen. Die Gesundheit der Beteiligten steht an erster Stelle", kommentierte Trainer Andreas Petersen die Spielabsetzung. Weil Budissa Bautzen und der VfB Auerbach ihre Partien siegreich gestalteten, fiel der VfB vorerst auf den dritten Platz zurück. Mit nun drei Nachholspielen stehen den Halberstädter Kickern wahrscheinlich mehrere Englische Wochen ins Haus.