Wernigerode (ige). Bei der letzten Spielausschuss-Sitzung des Kreisfachverbandes Fußball Harz wurden die Termine für die Nachholspiele diskutiert. Größtes "Problemkind" ist einmal mehr die Harzoberliga, in der noch 32 (!) Begegnungen nachzuholen sind.

Aus diesem Grund blieb dem Spielausschuss um Staffelleiter Hansi Kunze keine andere Möglichkeit, als die Saison um drei Wochen zu verlängern. Die beiden letzten Spieltage werden auf den 18. und 25. Juni verlegt, die frei gewordenen Termine am 21. und 28, Mai werden für Nachholspiele genutzt. Das Pfingst-Wochenende vom 11. bis 13. Juni bleibt laut Rahmenterminplan frei, einzig für Freitagabend wurde eine Partie angesetzt. "Spitzenreiter" bei den Nachholspielen sind der TuS Elbingerode und SV Langenstein, die jeweils sechs Mal nachsitzen müssen.

Auch die Saison der Harzligen und -klassen musste aufgrund der Nachholspiele verlängert werden, allerdings nur um eine Woche. Die Nachholtermine folgen in Kürze.